Blackjack

Blackjack

Blackjack ist das weltweit am meisten gespielte Kartenspiel und das aus gutem Grund: Der Spieler spielt in fesselnden Partien gegen den Dealer. Strategie und taktische Überlegungen führen den Spieler zum Spielziel, wo es gilt so nahe wie möglich an 21 Punkte heranzukommen.

Der Spielablauf: Sie als auch der Dealer bekommen jeweils zu Spielbeginn zwei Karten, wobei Sie Ihre beiden sehen, jedoch lediglich eine Karte des Dealers. Machen Sie einen geschickten Einsatz der Sie nahe an die 21 herankommen, Sie aber nicht über das Ziel hinausschießen lässt. Wenn Sie ein besonders glückliches Händchen haben, reicht das vielleicht schon für das große Los - Blackjack!

Europäisches Blackjack

Europäisches Blackjack

Blackjack ist das weltweit am meisten gespielte Kartenspiel überhaupt und das Europäische Blackjack ist eine spannende Variante. Auch hier tritt der Spieler in packenden Partien gegen den Dealer an.
Strategie und taktische Überlegungen führen den Spieler genau wie im klassischen Blackjack zum Spielziel - möglichst nahe an 21 Punkte heranzukommen.

Der Spielablauf unterscheidet sich insofern, als das der Dealer seine Karten erst bekommt, nachdem der Spieler seine Entscheidungen getroffen hat. Außerdem muss der Dealer auf der sogenannten "weichen" 17 stehen bleiben, während Spieler jeweils nur auf der "harten" 9-11 verdoppeln können.

Super 21

Super 21

Super 21 ist - wenn man so will - eine "verschärfte" Spielvariante des klassischen Blackjacks, welches zu den am meisten gespielten Kartenspielen überhaupt gehört.

In Super 21 spielen Sie mit insgesamt sechs Kartendecks, was bedeutet, dass jede einzelne Karte sechs Mal im Spiel ist. Beweisen Sie Nerven und gewinnen Sie mit bis zu sechs Karten in der Hand!